we @ HH

Mein we war unschön stressig. Ich wollte mich einfach mal ablenken und auf andere Gedanken kommen. Eine kleine Tour durch Hamburg, fand ich, war da genau das richtige.

Ich bin ich am Sa mit 2 Kumpels nach Hamburg: Feiern bis 5 Uhr morgens. Zuerst sind wir in die Astrabar; irgendwann später noch in die Rote Laterne. In beiden haben DJs aufgelegt – allerdings eher Downbeat – das war halt der Minimalkonsens auf den wir uns einigen konnten. In HH haben bei einem Freund eines Freundes in der WG gepennt (die beiden sind schon seit fast 4 Jahren zusammen: Es ist das einzige schwule Pärchen, dass ich kenne; aber faszinierenderweise auch die am längsten funktionierende Beziehung in meinem Bekanntenkreis).

Frühabends haben wir die Rückreise nach HB (Bremen;-) angetreten – das war für mich bzw. meinen Magen aber immer noch zu früh: Im Metronom von HH nach HB habe ich mich dann 3 Mal übergeben; und meine Kumpels fanden das auch noch urkomisch!

Nun ja: Soviel zu meinem we: ziemlich verkatert…
Es gibt auch ein Foto von mir – als die Welt noch in Ordnung war…

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: